SEW 2015

(C) Svenja Schanding

Die Sew 2015 ist nun fast eine Woche her und ich bin immer noch total geflashed. Jaja, ein böser Anglizismus, aber mir fällt da grad echt nix anderes zu ein. Geblendet? 

Ich dachte, wenn ich es etwas sacken lasse, kommen die Worte einfacher, aber irgendwie finde ich es immer noch schwierig zu fassen. 

Schon als ich im Januar zum ersten Plan von den Plänen hörte, war ich total begeistert. Ein Meet & Sew - und dann auch noch direkt vor der Haustür! Großartige Sache!

Und dann noch die Workshops dazu von Das Elfele, Erbsünde, Fred von Soho, Rosarosa und TiLu Design. Das nenne ich mal eine hochkarätige Auswahl! 

(C) Doreen Richter

Beim Aufbau war ich mit dabei - mit einem großen Lieferwagen von meinem Papa und zwei mehr oder minder starken Armen zum Stoffballen tragen. Und wir haben VIELE Stoffballen getragen! Der Freitag war echt anstrengend und nicht nur ich dachte an einem Punkt, dass wir das nie schaffen werden. Der Platz war eigentlich zu wenig. Die Regale reichten einfach nicht aus. Tische hatten wir auch keine mehr. Wohin mit den ganzen wunderschönen Stoffen? Außerdem schon so spät - und die Füße haben uns weh getan. Ab einem gewissen Punkt neigen Frauen dann eben zu Anspannung, Unruhe und leichten PANIKgefühlen. 

Aber nach einem leckeren Abendessen, von Oma Richter höchstpersönlich zubereitet, ging es mit neuer Kraft voran und wir haben es tatsächlich geschafft alles unterzubringen - und es sah auch noch super aus! Ha! 

Die Aufregung stieg weiter, Schlaf war, öhm, schwierig und am nächsten Morgen in aller Herrgottsfrühe ging es dann tatsächlich los! WAH! Wird alles klappen? Wird die Stimmung gut? Werden alle zufrieden sein? Und das Wetter? Haben wir irgendwas wichtiges vergessen? (ok, der letzte Gedanke war dann doch doof, denn Doreen denkt bekanntermaßen an ALLES!)

(C) Jennifer Margraf

Und mir fehlen noch immer die Worte, wie toll es war! Die Stimmung war der HAMMER! Ich habe nur lächelnde Gesichter gesehen. Wirklich, ohne Witz! Alle waren glücklich dabei zu sein und die Planung war perfekt! 

Es gab für alle zur Begrüßung ein Namensschild und eine echt reich gefüllte Goodie-Bag (Danke an die Sponsoren! War wie Weihnachten - nur mit passenden Geschenken...)

Der Kaffeewagen stand gleich am Eingang und hat alle mit seinem Duft begrüßt. Drinnen erwartete einen gleich die Photo Booth - ein wirklich spaßiges Ding. Von dort haben wir es immer kichern und gackern gehört. 

Und ich habe keine, keine einzige Beschwerde gehört! Kein Meckern, kein verzogenes Gesicht. Kein Murmeln hinter vorgehaltener Hand, kein Unmut, nix!

Das Essen war toll, Brötchen zum Frühstück, Suppe zu Mittag und noch Kuchen am Nachmittag. Jeder hatte zu trinken und ein Plätzchen - zum nähen oder zum ratschen. Alle haben sich verstanden, haben gemeinsam geschwatzt und gefachsimpelt. Und es wurde auch noch genäht. Und wie! So viele tolle Teile sind an diesem Tag entstanden!

(C) Jennifer Margraf

Wenn ihr mich an diesem Tag gesehen habt, dann wahrscheinlich hauptsächlich so - mit Meterstab und Schere bewaffnet, bis die Hand geschmerzt hat :)

Und obwohl es anstrengend war, war es so erfüllend. Denn jeder, der vor mir stand und Stoffe gekauft hat, hat sich so ehrlich daran gefreut. An der Qualität, der tollen Auswahl und schlicht der Möglichkeiten, die sich einem mit einem kleinen (oder größerem) Stück Stoff eröffnen. Man hat förmlich die kreative Energie gespürt, wie jeder mit seiner Auswahl in den Händen schon überlegt hat, welcher Schnitt das wird, womit kombiniert wird - und wem damit eine Freude gemacht wird. 


Es hat mich wirklich mit großem Stolz erfüllt, Teil von so etwas Großartigem zu sein. 

Vielen Dank Doreen für diesen tollen Tag und die wahnsinnige Vorarbeit! 


Auf der Seite der sew könnt ihr noch mehr Bilder angucken - und euch schon mal den nächsten Termin vormerken:

7. und 8. Mai 2016 (zwei! Tage!)


Für mehr und alles weitere, bitte hier entlang:

www.sonntagshase.de/sew2015

(C) Jennifer Margraf

(C) Jennifer Margraf

(C) Jennifer Margraf

(C) Svenja Schanding

(C) Jennifer Margraf

(C) Jennifer Margraf

(C) Svenja Schanding

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Christin (Freitag, 15 Mai 2015 20:09)

    Wow! Tolle Impressionen! Das macht so neugierig und hibbelig auf nächstes Jahr. Und dann will ich ... nein, ich MUSS dabei sein!