#EISBLUME

Bei Jacken werde ich schwach. Einfach ganz dolle schwach. Ich liebe Jacken und Jäckchen  und Überschmeißer und einfach tolle Hübschigkeiten für draußen und Wind und Wetter.

 

Diese Jacke, Parka, wie auch immer man dieses wunderschöne Gebilde nennen mag, nennt sich Eisblume und stammt aus der Feder der wunderbar netten, sympathischen und unglaublich begabten Anja vom Laben Die Wilde Matrossel.

 

Es ist kein einfacher Schnitt, nicht schnell genäht, man braucht schon ein paar Stunden und ein wenig Herzblut, um seine perfekte Eisblume fertig zu stellen - aber es lohnt sich definitiv.

Mir macht es mittlerweile großen Spaß mich in einem Projekt zu verbeißen und wirklich konzentriert und mit neuen Techniken an etwas zu arbeiten.

Klar ein Shirt oder ein Hoodie schnell zwischendurch ist immer gut, aber dann muss es auch mal wieder etwas anspruchsvolles sein.

 

Und hier war es ehrlich ein wundervolles rumgewurschtel mit äußerst eckigen Ecken, mit Reißverschlüssen, Knopflöchern, Kordeln uuuuuuund so weiter. Einfach herrlich!

 

Und ich muss sagen, dass ich selten in einem so wunderbar netten, verrücktem und liebevollen Team Probegenäht habe. Es war eine wahre Freude!

 

 

Und da es für mich niemals zu viel Gewurtschtel sein kann, habe ich auf meiner zweiten Eisblume auch noch mit silbernem Garn einen Glitzerbaum "genähmalt".

 

Heißt ich habe eine Vorlage aus Papier auf den Mantel (und Stickvlis) gesteckt und mit die Ränder mit der Nähmaschine nach. VERRÜCKT! Aber geil :)

 

Viel mehr gibt's nicht zu sagen, außer noch der äußerst wichtige Link:

https://www.makerist.de/patterns/ebook-eisblume-mantel-oder-parka-groesse-34-50

Kommentar schreiben

Kommentare: 0